Losung für den 11.04.2021

Fällt euch Reichtum zu, so hängt euer Herz nicht daran. Psalm 62,11

Wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz. Matthäus 6,21

Gottesdienste

Hier finden Sie Gottesdienste der nächsten vier Wochen.

> weitere Informationen

Service

Logo KonfiCamp Logo KonfiCamp

Konfirmation

Rahmenkonzept der Konfi-Zeit in unserer Gemeinde

Das Herzstück unserer Konfi-Zeit ist das 12-tägige KonfiCamp, in dem wir zusammen mit den Konfis aus der Gemeinde Vorgebirge, allen zuständigen Pfarrern, der Gemeindepädagogin & dem Jugendleiter, erwachsenen Ehrenamtlichen & vielen, vielen Teamer*innen gemeinsam leben, beten, spielen, singen, klettern, essen, schlafen, über Gott reden, zweifeln, weinen und lachen...

Gruppenfoto vom KonfiCamp 2018 - Foto: Team KonfiCamp Gruppenfoto vom KonfiCamp 2018 - Foto: Team KonfiCamp

 

Die Arbeit mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden ist ein wichtiger Schwerpunkt in unserer Gemeinde.

Während der Konfi-Zeit von etwa Juni eines Jahres bis April / Mai des darauffolgendes Jahres werden die Jugendlichen auf ihre Konfirmation vorbereitet. Die Konfirmation bekräftigt die Annahme durch Gott, die schon in der Taufe den Menschen durch Gott zugesprochen  wird; und auch die Jugendlichen bekräftigen ihren Glauben, in dem sie nun selber Ja sagen, zu ihrer Taufe.

Das besondere an unserer Konfi-Zeit ist dabei das 11-tägige KonfiCamp in den Sommerferien, das bereits seit 2011 ein verbindlicher Teil unserer Konzeptes darstellt. Seit 2014 findet das KonfiCamp in Kooperation mit der Evangelsichen Kirchengemeinde Vorgebirge im Summercamp Heino, NL statt und ist das Herzstück vor allem für die vielen Jugendlichen geworden, die ehrenamtlich sich im Vorfeld und auf dem KonfiCamp engagieren.

Durch die Ausweitung der Ganztagsschulen war es immer schwieriger geworden, das traditionelle Konzept der Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden mit einem wöchentlichen Treffen aufrecht zu erhalten. Und durch die guten Erfahrungen von anderern Kirchengemeinden kamen wir zu usnerem Modell des KonfiCamps und machen nun unserer eigenen sehr positiven Erfahrungen, die diese inetensive gemeinsame Zeit mit sich bringt.

Durch die enge Zusammenarbeit auf dem KonfiCamp ensteht nun auch eine Kooperation der gesamten Konfi-Zeit der Gemeinden Vorgebirge und Hersel, in dem wir die Erfahrungen aus dem KonfiCamp weiter aufgenommen haben. Denn diese Erfahrung der letzten Jahre mit dem KonfiCamp zeigen:

Die Verbindung von "Arbeit" und Freizeit kommt sehr gut an.
Erfahrungsbezogenes und erlebnispädagogisches Lernen ist viel besser möglich.
Das Zusammengehörigkeitsgefühl der Konfis untereinander ist viel größer als beim traditionellen wöchentlichen Treffen.
Die Einstellung zur Konfi-Zeit und zur Konfirmation ist viel positiver als beim traditionellen Konzept.
Deutlich mehr Jugendliche engagieren sich nach der Konfi-Zeit in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ihrer Gemeinde. Das heißt die Verbindung zur Gemeinde wird durch dieses Konzept erheblich verstärktt.

KonfiCamp Kreuz KonfiCamp Kreuz

Info-Abende zur Konfi-Zeit

Jedes Jahr etwa im.September laden wir zu einem Info-Abend für die kommende Konfi-Gruppe (alle Jugendlichen die etwa in jeweiligen Sommer 12 Jahre alt sind) ein, bei dem wir den Jugendlichen und deren Eltern unser Konzept vorgestellt haben und und alles, was zur Konfi-Zeit in unserer Gemeinde dazu gehört, persönlich erklären.

Die Anmeldung findet einige Zeit später statt und kurz vor den Sommerferien startet dann die gemeinsame Konfi-Zeit für knapp ein Jahr.

 

Zur Konfi-Zeit in unserer Gemeinde gehören unter anderem:

- Das KonfiCamp – in den ersten beiden Wochen der Sommerferien (bitte bei der Ferienplanung schon einmal berücksichtigen)

- Regelmäßige Konfi-Stunden - 14tägig à 2 Stunden
- mehrere Projkettage - jeweils meistens an einem Samstag.
- regelmäßige Gottedienstbesuche 

Die Konfirmationen finden etwa immer 3 Wochen nach Ostern statt

Auch Jugendliche, die noch nicht getauft sind, können gerne an der Konfi-Zeit teilnehmen und sich im Verlauf des Jahres entscheiden, ob sie sich taufen lassen wollen.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich gerne an uns!

Ansprechpersonen:
Pfarrer Ingo Siewert und Gemeindepädagogin Michaela Bauch

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

23.02.2015



© 2020, Evangelische Kirchengemeinde Hersel
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung