Gottesdienste

Hier finden Sie Gottesdienste der nächsten vier Wochen.

> weitere Informationen

Losung für den 23.10.2017

Befiehl dem HERRN deine Werke, so wird dein Vorhaben gelingen. Sprüche 16,3

Gott ist's, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen, nach seinem Wohlgefallen. Philipper 2,13

Unsere Gemeindekonzeption

"Der Glaube kommt ins Leben!"

Auftrag und Selbstverständnis unserer Kirchengemeinde
Als Kirchengemeinde bekennen wir uns zu dem lebendigen, dreieinigen Gott, dem Vater, dem
Sohn und dem Heiligen Geist, wie er sich in der Geschichte seines Volkes Israel und in Jesus
Christus offenbart hat, und wie er uns in der Bibel bezeugt ist.
Der Glaube ist das Band, das unsere Gemeinde zusammenhält. In seinem Mittelpunkt steht die
Bibel als zentrale Grundlage für unser Leben.
Wir leben von der Gnade Gottes, der Menschen der verschiedensten Begabungen zu einer
lebendigen Gemeinschaft macht. Wir sind evangelisch und zugleich Teil der Ökumene, der
weltweiten Kirche Jesu Christi.
Wir leben in der Nachfolge Jesu Christi, der in Verkündigung, Taufe und Abendmahl den Menschen
freundlich begegnet. Wir laden dazu ein, sich auf den Gott einzulassen, den wir durch Jesus
Christus kennen.
Wir feiern Gottesdienste im Namen des dreieinigen Gottes. Sie lassen hören und erleben, was
Inhalt des christlichen Glaubens ist. Gottesdienst und Sakramente sind spiritueller Mittelpunkt
unserer Gemeinde. In unseren Gebeten sind wir Gott nahe, wollen seine Hilfe erbitten und Dank
sagen. Als öffentliche und offene Veranstaltungen sind sie aber genauso für die Menschen da,
denen Sprache und Zeichen des Gottesdienstes fremd sind.
Wir handeln im Auftrag Jesu in dieser Welt. Aus christlicher Überzeugung üben wir Nächstenliebe.
Wir wollen denen helfen, die Hilfe suchen und brauchen. Die Diakonie ist sichtbarer Ausdruck
unserer Verbundenheit mit unseren Nächsten. Sie ist unser Angebot an die Menschen und
zugleich Einladung zur Mitgestaltung. Sie steht im Zentrum des Handelns unserer Gemeinde.
In einer pluralen, zunehmend durch Säkularisierung bestimmten Gesellschaft wollen wir auf
andere Menschen zugehen, um sie mit dem Evangelium in Kontakt zu bringen, zum Glauben
einzuladen und sie zu einem Leben in Gerechtigkeit und Solidarität zu ermutigen. Wir achten
fremde Überzeugungen. Zugleich bieten wir an, unsere Gemeinde kennen zu lernen und an ihr Teil
zu haben.
Gott schuf alle Menschen gleich. Die Erde vertraute er uns zu verantwortungsvollem Umgang an.
Als Kirchengemeinde treten wir für die Menschenwürde ein. Wir engagieren uns für Gerechtigkeit,
Frieden und die Bewahrung der Schöpfung.

Die gesamte Konzeption finden Sie hier

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Bornheim / 21.03.2006



© 2017, Evangelische Kirchengemeinde Hersel
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung