Losung für den 06.04.2020

Wenn ich auch noch so viele meiner Gebote aufschreibe, so werden sie doch geachtet wie eine fremde Lehre. Hosea 8,12

Jesus spricht: 

Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen, dass ich die Wahrheit bezeuge. Wer aus der Wahrheit ist, der hört meine Stimme. Johannes 18,37

Gottesdienste

Hier finden Sie Gottesdienste der nächsten vier Wochen.

> weitere Informationen

Service

Zufallsebilder Zufallsbilder nach Gerhard Richter würfeln

Kinder und Jugendliche

Ist das KUNST oder kann das weg? - Kreative Ideen zum Mitmachen - Idee 3 und 4

Für Kinder ab Grundschulalter, Jugendlichen und allen die Lust dazu haben!
HIer stellen wir alle paar Tage ein/zwei kreative Projekte vor, die wir die Osterferienwoche in der ARCHE geplant hatten. (Hier mehr)

Alle sind herzlich eingeladen, die Ideen zuhause umzusetzen.
Freuen würden wir uns auch über Fotos der fertigen Kunststücke! 

Diese stellen wir dann auch als Fotocollage hier aus - so entsteht Stück für Stück eine tolle Kunstausstellung! 

Die Fotos entweder per mail an: michaela.bauch@ekir.de 
oder per SIGNAL an meine Mobil-Nummer: 0157 34926660 

Zufallsbilder nach Gerhard Richters „4096 Farben“

Bei dem Werk „4096 Farben“ hat Richter kleine Quadrate nach dem Zufallsprinzip eingefärbt. Mit diesem Konzept gestaltete er auch ein großes Kirchenfenster im Köner Dom, habt ihr das schon einmal gesehen?

Das könnt ihr auch selber machen:
Material: Papier - Buntstifte - Würfel - 1 schwarzer Filzer
1. Mal ein Quadrat mit dem schwarzen Stift auf ein karierten Papier - so groß, wie ihr möchtet (Tipp: fangt mit einem kleinen Quadrat an, um es einmal auszuprobieren)
2. Sucht euch 6 Stifte mit unterschiedlichen Farben aus.
3. Ordnet nun jeder Zahl von 1 bis 6 eine Farbe zu. Am besten ihr malt euch das auf. (Zum Beispiel: 1 = gelb / 2 = blau / 3 = rot / 4 = grün / 5 = lila / 6 = türkis)
4. Nun wird gewürfelt: Wenn eine 2 gewürfelt wird, malst du das erste Kästchen mit der Farbe, die du bei 2 gesetzt festgelegt hast, an (im Beispiel: blau). Dann würfelst du wieder und malst mit der entsprechenden Farbe das nächste Kästchen usw.) So füllst du eine Reihe nach der anderen!
5. FERTIG! 

Varianten:
A: Wenn du mehr als 6 Farben verwenden willst, kannst du mit 2 Würfeln würfeln und dann die Summer beider Würfel nehmen, dann hast du 11 Farben (von 2 bis 12) 
B: Du kannst auch zwei unterchiedliche Würfel nehmen und jederm Würfel 6 Farben zuornden und dann immer 2 Kästchen malen.
C: So können auch schöne Kirchenfenster gestaltet werden (Siehe Download)

Selbstportrait à la Picasso

HIer stellen wir ein Kunstwerk vor, dass im Grunde in 1 Minute fertig ist!
Es eignet sich vor allem für ältere Kinder und alle, die gerne auch über sich selber Lachen können.

Material: Blatt, 1 Stift, Spiegel oder Handy im Selfiemodus

1. Das Papier wird bereit gelegt. 
2. Der Spiegel / das Handy so postiert, dass man sich selber gut sehen kann - OHNE auf das Papier zu sehen!
3. Den Stift in die Hand nehmen.
4. Selbstportrait zeichnen - OHNE den Stift ABZUSETZEN!
5. Nach 45 - 60 sec - FERTIG!
6. Das Selbstportrait ansehen und bewundern!
7. Entscheiden: Ist das KUNST oder kann es sofort weg!

Tipp: Es ist wirklich wichtig, dass nicht auf das Papier geschaut wird, daher nur mit Kindern ausprobieren, die dies schaffen und auch über das Ergebnis lachen können. 
Meine 3 Verscuche können gerne unten im Downloadbereich angesehen werden :-)

Varianten:
A: Es ist auch möglich sich gegenseitig zu portraitieren, in dem der-/diejenige gezeichnet wird, die einem gegenübersitz! 
B: Man kann auch versuchen, Tiere zu malen ohne den Stift abzusetzen! Dabei darf auch higeschaut werden, denn es ist gar nicht so einfach!

Namensmonster

Namen sind nichts als Schall und Rauch? Von wegen! In unseren Namen steckt mehr, als du vielleicht denkst. So wird aus einem einfachen Vornamen… ein einzigartiges Monster!

Der Trick ist simpel:

1. In Schreibschrift und möglichst groß wird der Vorname auf ein zuvor mittig gefaltetes Blatt Papier geschrieben. Dabei ist die Falzlinie unsere Schreiblinie. Eventuell von älteren Geschwistern oder Eltern helfen lassen. (Sehr kurze Namen können auch zwei mal dirket hintereinandergeschrieben werden oder vielleicht gibt es einen Zweitnamen...)

2. Nun an dem Knick das Blatt nach hinten falte und auf der unbeschrifteten Seite mit dem gleichen Stift den Namen möglichst genau durchpausen. Ein Fenster dient dabei als Leuchtkasten.

3. Nach dem Aufklappen sieht unser Name schon sehr interessant aus! Sollte dein Name auch Unterlängen haben, so wie oben im Beispiel „Tanja“ das j, dann musst du beim Durchpausen das Papier noch einmal umdrehen und den Buchstaben auf der Vorderseite ergänzen!

4. Wo soll oben und und wo unten sein? Das kannst du dir aussuchen! Hat dein Monster Flossen, Beine, Flügel oder sonstige Extremitäten? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Die Formen der Buchstaben geben nur einen Rahmen vor. Was du dort hineinzeichnest oder ergänzt, bleibt dir selbst überlassen. Symmetrisch? Ist es freundlich oder gruselig? Oder sitzen sogar mehrere Kreaturen übereinander?

Tipp: Immer erst mit Bleistift vorschreiben und abpausen und dann mit einem schwarzen Stift den Namen nachziehen. Die dicke des schwarzen Linie verändert dabei auch das Bild.

Roll a picasso

Roll a Picasso – Anleitung:

1. Jede*r braucht ein Blatt Papier und einen Bleistift und zusammen mindestens einen Würfel.
2. Drucke die Vorlage aus (oder gestaltet gemeinsam eigene Ideen zu Kopfform, Augen, Nase…)
3. Eine Person fängt an: Würfelt und malt die Gesichtsform, die auf das eigene Blatt, die bei der Anzahl der Würfel steht. Danach geht der/die Nächste dran (im Uhrzeigersinn)
4. In der 2. Runde kommt das erste Auge, in der 3. Runde das 2. Auge usw.
5. Wenn alle Gesichter fertig gemalt sind, am besten alle Striche mit einem schwarzen Stift nachzeichnen und bunt ausmalen!
6. FERTIG!

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

19.03.2020



© 2020, Evangelische Kirchengemeinde Hersel
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung